Unsere Ausbildung
<Hunde und Therapie> <Tiergestützte Intervention> <Unsere Ausbildung> <DogTher Naturakademie>

Therapiebegleithundeführer nach DogTher®

Mirjam und Gerd trainieren mit Christian für die HundemesseSo lautet der etwas sperrige Titel unserer wundervollen Ausbildung, die wir derzeit erleben dürfen. Integriert in ein interdisziplinäres, ganz wunderbares Team erlernen wir sukzessive die unfassbar tolle Arbeit der tiergestützten Intervention in Theorie und Praxis.

Die Ausbildung erstreckt sich ganz individuell nach den je eigenen zeitlichen Möglichkeiten in der Regel über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren und stellt damit die aus unserer Sicht professionellste Ausbildung dieser Art dar. Neben den therapeutischen, medizinischen, pädagogischen und kynologischen Aspekten steht auch insbesondere Hygiene und versicherungsrelevante Aspekte mit ganz an oberster Stelle.

Ein wichtiger Aspekt, der DogTher® so einzigartig macht und uns völlig überzeugt ist die Tatsache, dass kein Hund in seinem Wesen und Wirken beschränkt wird. Die Hunde werden je nach Charakter ganz individuell für die passenden Situationen und Klienten eingesetzt mit dem, was sie mitbringen. Ob sie stürmisch oder eher ruhig, kontrolliert oder eher furchtlos sind, alle Charaktere können je ganz individuellen Menschen in ihren ganz individuellen Situationen über deren Grenzen hinweghelfen.

Hardy mit Tino und AlexVor diesem Hintergrund müssen wir an dieser Stelle ‘mal einen ganz herzlichen Dank an Gerd Thiel und Alexandra Rex, unsere Ausbilder, aber auch an das ganze Team loswerden. Es ist so schön, diese wundervolle “Arbeit” mit solch lieben Menschen in einem derart herzlichen Rahmen gemeinsam erleben zu dürfen. Jedem, der sich auch nur ansatzweise vorstellen kann, seine und die Talente seines Vierbeiners therapeutisch einsetzen zu wollen, können wir nur DogTher® nur empfehlen.